Blog

Wie gesund ist Schokolade wirklich?

Wie gesund ist Schokolade wirklich?

Sie ist nicht nur beim Kaffee lecker, sondern auch die perfekte Frustnahrung während der Periode oder bei Liebeskummer. Eigentlich hat man doch immer eine gute Ausrede, warum man gerade Schokolade essen muss… Und da fügen wir gerne noch einen Grund hinzu: Ihre Gesundheit! Schokolade ist nämlich gesund und ein echtes Power Food – zumindest, wenn Sie die richtige Schokoladensorte essen.

Reiche Quelle für Antioxidantien

Einer der wichtigsten Gründe, warum Schokolade gesund ist: Kakaobohnen enthalten viele Antioxidantien. Diese Stoffe schützen den Körper gegen sogenannte freie Radikale. Auf diese Weise helfen sie, einige Alterungsprozesse zu verlangsamen und reduzieren so das Risiko auf (beispielsweise) Demenz. Außerdem enthält Schokolade Stoffe, die Ihre Stimmung heben können. Deshalb werden wir also so glücklich von Schokolade! Andere Gesundheitsvorteile der Antioxidantien sind:

  1. Der positive Einfluss auf den Blutdruck;
  2. Eine Blutgerinnung wird verhindert;
  3. Die Adern werden flexibel gehalten;
  4. Der Cholesterinspiegel wird positiv beeinflusst.

Das sind natürlich gute Neuigkeiten für Ihr Herz und Ihre Blutgefäße, denn ein normaler Blutdruck, flexible Adern und ein guter Cholesterinspiegel helfen dabei, Herzinfarkte, Aderverkalkungen sowie andere Herz- und Gefäßkrankheiten zu verhindern.

Abnehmen mit Schokolade

Untersuchungen haben gezeigt, dass Schokolade auch beim Abnehmen Ihr bester Freund sein kann. Bestimmte Nährstoffe im Kakao können nämlich die Insulinempfindlichkeit in Ihrem Körper erhöhen, wodurch Ihr Blutzuckerspiegel besser in Balance bleibt. Dies reduziert das Hungergefühl und verhindert Heißhunger. Ist das nicht schön, wenn Sie versuchen, ein paar Kilos abzuspecken? Der hohe Magnesiumgehalt in Schokolade hilft zudem, besser zu schlafen und kann Ihre Stressempfindlichkeit lindern.

Wie schön zu hören, dass Schokolade gesund ist. Aber ist wirklich jede Schokoladensorte gesund?

Meiden Sie weiße oder Vollmilchschokolade

Mit all diesen Gesundheitsvorteilen der Schokolade würde man denken, dass Schokolade schon lange in der Nahrungspyramide auftauchen sollte. Leider ist dies jedoch nicht der Fall. Und dafür gibt es einen guten Grund: Die gängigen Schokoriegel, die man im Supermarkt kauft (und dann vor allem weiße oder Vollmilchschokolade), sind nämlich absolut nicht gesund. Bei der Produktion werden die Kakaobohnen auf eine sehr hohe Temperatur erhitzt, wodurch so gut wie alle Nährstoffe verloren gehen. Außerdem wurde dem gebrannten Kakao ein Haufen Zucker und Fett hinzugefügt. Super für den Geschmack, aber leider nicht für die Gesundheit. So werden Sie von Schokolade dick, was erhebliche Risikos mit sich bringt. Außerdem ist der hohe Anteil an gesättigten Fettsäuren schlecht für Ihren Cholesterinspiegel, was wiederum das Risiko auf Herz- und Gefäßkrankheiten erhöht.

Vor allem roher Kakao ist gesund

Möchten Sie Schokolade genießen, die gesund ist, dann müssen Sie sich rohe Schokolade zulegen. Rohe Schokolade wird von Kakaobohnen hergestellt, die nicht gebrannt werden und zu denen sonst nicht viel hinzugefügt wurde. Hierdurch bleiben alle wertvollen Nährstoffe erhalten und die Schokolade ist tatsächlich gesund. Wir sagen hier jedoch: Man muss sich dran gewöhnen… Rohe Schokolade hat einen ziemlich starken Kakaogeschmack, ist von der Struktur etwas gröber und ist weniger süß. Für echte Schokoladenliebhaber ist dies natürlich kein Problem. Und wenn Sie sich einmal an die rohe Schokolade gewöhnt haben, dann wollen Sie gar nichts anderes mehr! Rohen Kakao finden Sie in Reformhäusern oder, wenn Sie Glück haben, im gut sortierten Supermarkt.

Extra dunkel

Wer sich nicht an den starken Geschmack von rohem Kakao gewöhnen kann, hat doch noch eine Alternative. Extra dunkle Schokolade (häufig auch als extra bittere Schokolade bezeichnet) ist auch gesund. Wir sprechen hier von Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 65%. Auf der Verpackung finden Sie immer eine Angabe, wie viel Kakao enthalten ist. So können Sie selbst entscheiden, wie dunkel Ihre Schokolade sein soll. Aber denken Sie dran: Je höher der Kakaogehalt, desto mehr Gesundheitsvorteile. Möchten Sie sich noch ein Stückchen besser fühlen? Dann kaufen Sie die extra dunkle Schokolade mit einem Fairtrade-Zeichen. So wissen Sie, dass die Schokolade gesund ist und, dass die Kakaobauern einen fairen Preis für die Schokolade erhalten haben.