Blog

Stress Symptome

Stress erkennen? Dies sind die Symptome!

Stress Symptome – Wussten Sie, dass Stress ein Überlebensmechanismus ist? Es ist eine sehr gesunde Reaktion des Gehirns auf eine bedrohliche Situation, die den Körper veranlasst, innerhalb weniger Sekunden zu agieren. Sobald Sie in eine Situation kommen, die Sie als unsicher (schwierig, unbequem, usw) erfahren, werden die Hormone Adrenalin und Noradrenalin freigesetzt, die den Körper in höchste Aufmerksamkeit versetzen. Dies können Sie an Symptomen wie schneller Herzschlag und Atmung, angespannte Muskeln, Kribbelgefühl und Schwitzen erkennen. Im Prinzip merken Sie, wie sich Ihr Körper bereit zur Handlung macht. Wenn z.B. ein Auto auf der Autobahn vor Ihnen plötzlich bremst, verstehen Sie, wie praktisch dies sein kann.

Gesunder Stress oder unnötig?

Stress ist demnach im Prinzip sehr gesund. Es ist außerdem so, dass dieses Sicherheitssystem besser zehn Mal zu schnell als einmal zu langsam auftritt. Dadurch kann es auch passieren, dass Sie in Stress geraten, wenn Sie gar nicht in Gefahr sind, sondern sich nur in einer Situation befinden, in der Sie unter Druck stehen. Dies kann z.B. eine Präsentation sein oder wenn Sie durch einen Umzug oder Arbeitsverlust, aus Ihrer Komfortzone geholt werden. In Anbetracht dessen, dass es dazu führt, dass Sie in diesen Extremsituationen auch effizienter arbeiten können. Allerdings, ist Körper nicht mehr in der Lage, sich bei zu langer Belastung davon zu erholen. Stärker noch: Sie werden Stress gegenüber empfindlicher und empfinden diesen stets deutlicher und multipliziert sich der Stressfaktor. Letztendlich führt dies zu zahlreichen Symptomen.

Ungesunde Stress Symptome

Ungesunde Stress Symptome sind vom Körper gesendete Signale, die zeigen, dass der Bogen zu lange und zu oft gespannt ist. Die verursachten Beschwerden können sowohl körperlicher als auch seelischer Art sein. Außerdem kann sich Ihre Art zu Handeln und zu Denken ändern. Vor allem die letzten beiden Punkte signalisieren sofort etwas ändern zu müssen. Wenn Sie diese Signale ignorieren können Sie sich überanstrengen und selbst ein Burn-Out bekommen. Kurzum: Es ist dann höchste Zeit etwas gegen den Stress zu tun.

Dies sind die Symptome von ungesundem Stress:

Körperliche Stress Symptome

  1. Muskelschmerzen;
  2. Kopfschmerzen;
  3. Flache Atmung;
  4. Herzklopfen;
  5. Hoher Blutdruck;
  6. Nervenzuckungen;
  7. Verdauungsprobleme;
  8. Schlaflosigkeit;
  9. Konstant müde und lustlos sein.

Emotionale Beschwerden

  1. Pessimistische Gedanken;
  2. Gefühle der Machtlosigkeit, Unglück und Langeweile;
  3. Gereiztheit;
  4. Sich unruhig und angespannt fühlen;
  5. Angst haben oder Panikanfälle bekommen;
  6. Schnell emotional reagieren/ Heulen.

Verständnisprobleme

  1. Konzentrationsprobleme;
  2. Entscheidungslosigkeit;
  3. Vergesslichkeit;
  4. Zerstreutheit;
  5. Grübeln;
  6. Übertrieben aufmerksam/ alarmiert sein;
  7. Kreativitätsverlust.

Verhaltensänderungen

  1. Zunahme von Alkohol –und/ oder Medikamentenmissbrauchs;
  2. Mehr Rauchen;
  3. Mehr oder weniger essen;
  4. Nicht mehr entspannen können;
  5. Keine Lust mehr haben, etwas zu machen/ unternehmen;
  6. Verminderte/ verschwundene Lust auf Sexualität.