Blog

Shakes

Shakes

Mahlzeit! Shake it off!

Abzunehmen ist nicht leicht. Und genau aus diesem Grund suchen wir von Zeit zu Zeit nach einer Möglichkeit um die überschüssigen Pfunde schnell wieder loszuwerden: und zwar mit Hilfe von Milchshakes. Sie sehen super lecker aus und passen sich perfekt in unseren schnellen und hektischen Alltag. Denn schnell und einfach ist meistens genau das, nach dem wir suchen. Und die Werbung tut da ihr Übriges im Zusammenhang mit den Shake-Diäten. Aber wie gesund sind die Mahlzeit-Shakes denn nun eigentlich wirklich? Und kann man mit ihnen tatsächlich abnehmen?

Super schnell schlank mit Shakes

Es gibt sie im Überfluss; die Mahlzeitersatzmittel, Shakes und Riegel sollen die normale Ernährung ersetzen und dafür sorgen, dass die überschüssigen Kilos schneller wieder von der Hüfte runter gehen. Laut Aussagen diverser Anbieter handelt es sich bei diesen Nahrungsmittelersatz-Stoffen um extrem effektive Mittel zum Abnehmen. Und das klingt eigentlich auch ganz logisch. Wenn man kaum etwas zu sich nimmt, verliert man auch an Gewicht, oder?

Aber schalten wir mal den Kopf an und betrachten wir die Sache einmal mit ein wenig Abstand. Wie komisch ist das; wir hungern uns einige Tage aus um die Hose einfacher zu zubekommen und lehnen jegliche Nahrung ab. Wie eigenartig ist das eigentlich? Ein schneller weg um abzunehmen ist genau das, was zu unserem sehr schnellen Lebensstil passt. Aber soll das Leben denn immer nur leicht sein? Die Zweifel an dieser Methode wollen mir nicht aus dem Kopf gehen.

Gesund oder nicht?

Eine Shake-Diät bringt zahlreiche Nachteile mit sich. Auch wenn Sie sehr wahrscheinlich abnehmen werden, so ist dieser Erfolg meist nur von kurzer Dauer. Sobald man nämlich wieder normal anfängt zu essen, nimmt man auch recht schnell wieder zu. Eine Shake-Diät bietet Ihnen daher auf lange Sicht gesehen keine passende Lösung. Was die Diät so schwierig macht, ist die Tatsache, dass sie den sozialen Aspekt des Essens aufgeben. Ein Shake hat man schnell mal zu sich genommen. Aber gemütlich am Tisch zu sitzen fällt dann natürlich auch weg. Dabei ist das kauen vom Essen eine ganz natürliche Angelegenheit. Das Kauen hat für die Verdauung der Lebensmittel eine besondere Bedeutung, aber auch für das Gehirn sowie für die Kiefermuskeln. Davon abgesehen stellen Shakes auch keine vollwertige Mahlzeit dar. Die meisten Shake-Programme enthalten vorwiegend Eiweiße. Der Körper benötigt daneben aber auch Fette und Kohlenhydrate. Des Weiteren enthalten die Shakes auch einige Nährstoffe. Das klingt zwar zunächst einmal positiv. Aber wenn man sich die Liste mit den Inhaltsstoffen mal etwas genauer ansieht, dann trifft man auch auf Zusätze, wie Maissirup, Aspartam und Magermilchpulver. Drei Bestandteile auf die man besser verzichten sollte wenn man gesund abnehmen will. Als gesund kann man die Riegel, Säfte und Shakes daher wohl nicht bezeichnen. Und die Methode abzunehmen auch nicht.

Was wirklich funktioniert

Diäten sind nicht mehr das Wichtigste. Denn, auch wenn wir gerne schlank sein möchten, so möchten wir doch vor allem auch auf unsere Gesundheit achten. Oder? Aus diesem Grund sind die nachfolgenden beiden Tipps wohl die Besten die man jemand bezüglich des Themas abnehmen geben kann:

  1. Vermindern Sie die Zuckeraufnahme. Zucker ist für den Körper nicht gesund. Er bringt den Stoffwechsel und den Hormonhaushalt durcheinander wodurch man letztendlich zunimmt.
  2. Lassen Sie besser die Finger von den zahlreichen Diäten und stellen Sie Ihren Lebensstil sowie die Ernährung auf Dauer um. Greifen Sie auf gesunde und unbehandelte Produkte zurück, bewegen Sie sich, vermeiden Sie Stress und machen Sie sich schöne Gedanken.

Falls Sie trotzdem schnell ein paar Kilo an Gewicht verlieren möchten, dann sollten Sie im Rahmen einer Diät die nachfolgenden Tipps beherzigen:

  1. Ändern Sie Ihr Essverhalten nicht zu drastisch. Das halten Sie nämlich im Zweifel nicht allzu lange durch. Sie sollten sich eher auf kleine Veränderungen fokussieren, wie z.B. dem Verzicht auf Snacks sowie auf weißem Zucker.
  2. Bleiben Sie realistisch; Sie können auf einem gesunden Weg nicht schnell viele Kilos verlieren. Passen Sie Ihre Erwartungen entsprechend an. Langsam und kontinuierlich abzunehmen erweist sich meistens als der bessere Weg um auf Dauer abzunehmen.
  3. Suchen Sie gezielt die Unterstützung aus dem Umfeld falls Sie Ihre Ernährung umstellen und abnehmen möchten. Zusammen ist man stärker!

Quellen: zeit.de; fitforfun.de