Blog

Herzbeschwerden bei Frauen

Herzbeschwerden: was bei Frauen anders ist

Wussten Sie, dass Herzbeschwerden bei Frauen häufig schwerwiegender verlaufen als bei Männern? 49 % aller Todesfälle von Frauen sind in Europa auf Herz- und Gefäßerkrankungen zurückzuführen. Bei Männern liegt diese Zahl lediglich bei 40 %. Weltweit rangieren Herz- und Gefäßerkrankungen auf Platz 1 der Todesursachen bei Frauen.

Zu spät!

Der Grund hierfür ist, dass viele Frauen die Symptome von Herzbeschwerden nicht richtig einzuordnen wissen oder zu spät ihren Hausarzt aufsuchen. Nur allzu oft werden diese mit den Symptomen von Stress oder denen der Wechseljahre verwechselt. Auch Herzinfarkte werden bei Frauen seltener als bei Männern als solche erkannt. Ein Grund hierfür ist, dass diese bei Frauen häufiger ohne Symptome (stummer Infarkt) verlaufen. Dies führt dazu, dass Frauen mit einem Herzinfarkt im Durchschnitt 17 Minuten später dilatiert werden als Männer.

Die Symptome von Herzbeschwerden bei Frauen

Wenn es um die Symptome von Herzbeschwerden geht, denken viele Menschen zunächst an Signale wie plötzlicher Schmerz in der Brust oder zwischen den Schulterblättern. Die Praxis hat jedoch gezeigt, dass Herzbeschwerden bei Frauen mit vielen anderen Symptomen einhergehen können. Oft leiden Frauen unter sogenannten atypischen Symptomen wie beispielsweise Hitzewallungen. Da Herz- und Gefäßerkrankungen bei Frauen meist erst im fortgeschrittenen Alter auftreten, werden diese Symptome jedoch häufig den Wechseljahren zugeschrieben. Zudem können diese die Folge von Bluthochdruck sein, welcher als einer der Risikofaktoren von Herz- und Gefäßerkrankungen gilt. Darüber hinaus äußern sich Herzbeschwerden bei Frauen schon mal durch Nörgeleien. Frauen fühlen sich dann oft nicht wohl, klagen über Schlafstörungen und Herzklopfen und sind zudem (überaus) müde.

Schnelles Erkennen der Symptome rettet Leben

Je schneller Herzbeschwerden als solche erkannt werden, desto früher können diese behandelt werden, wodurch das Risiko für einen Herzinfarkt deutlich gesenkt wird. Wir haben daher für Sie die Symptome von Herzbeschwerden bei Frauen einmal zusammengetragen:

  • Ein beklemmender, drückender Schmerz in der Brust. Dieser kann sich bis hin zum Oberarm, dem Kiefer, dem Hals, dem Rücken sowie in die Magengegend erstrecken;
  • Schmerzen im Oberbauch, dem Kiefer, dem Nacken, den Achseln sowie zwischen den Schulterblättern;
  • Unwohles Gefühl in der Magengegend;
  • Brennendes Gefühl unterhalb des Brustbeines;
  • Schweißausbrüche, Übelkeit und Erbrechen;
  • Angstzustände und innere Unruhe;
  • Schwindelgefühle;
  • Atemnot;
  • Plötzlich auftretende extreme Müdigkeit;
  • Allgemeines Schwächegefühl
  • Appetitlosigkeit;
  • Schlafstörungen;
  • Herzklopfen und Herzrasen;
  • Kurzer Bewusstseinsverlust.