Blog

E-Health – eine gute Lösung in den Zeiten von Corona

E-Health – eine gute Lösung in den Zeiten von Corona

Dokteronline.com bietet ein umfassendes europäisches Apotheken-Netzwerk

Das Coronavirus hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Geschäfte und Schulen sind geschlossen und jeder bleibt möglichst zuhause. Und das Gesundheitswesen? Das ist stark überlastet, ebenso wie die Hausarztpraxen. Die Apotheken befürchten verschärfte Arzneimittelengpässe, und so manches rezeptfreie Medikament ist ausverkauft. Viele Menschen wenden sich darum an das Internet. Gerade jetzt ist E-Health die Lösung, wenn es um ärztliche Beratung und die Lieferung von Medikamenten geht. Bei Dokteronline.com können Sie sicher sein, dass dies auf verantwortungsvolle Weise geschieht. 

Medikamente auf Vorrat 

Haus- und Fachärzte tun derzeit alles in ihrer Macht stehende, um Coronapatienten zu helfen. Weniger dringende Fälle müssen da schon mal warten. Vielleicht haben Sie beschlossen, mildere Gesundheitsbeschwerden zeitweilig in Kauf zu nehmen. Sie können sich aber auch online über Ihre Beschwerden informieren. Und genau hier bietet das bewährte E-Health-Modell von Dokteronline.com Hilfe. Unsere Plattform ist an ein europäisches Netzwerk zugelassener Apotheken angeschlossen. Die meisten Arzneimittel sind darum ohne Weiteres vorrätig. 

In Behandlung bei einem registrierten Arzt 

Dokteronline.com ist eine informative Website sowie ein Onlineservice für Verbraucher. Wir bieten selbst keine Produkte an, sondern leiten – falls gewünscht – eine Online-Konsultation bei einem registrierten und unabhängigen EU-Arzt in die Wege. Sollte ein Rezept ausgestellt werden, wird dies an Ihre Privatadresse geschickt oder auf Wunsch von uns an eine der europäischen Apotheken weitergeleitet, zu denen wir Zugang haben. Von dort aus werden Ihnen Ihre Medikamente ins Haus gesandt. Sicher, schnell und diskret. Dokteronline.com ist also ein Konsultationsservice und weder ein Online-Arzt noch eine Online- oder Internet-Apotheke. Durch die Lieferung ins Haus können Sie den vorgeschriebenen Abstand zu anderen Menschen leichter einhalten. Sie brauchen nicht anzustehen und laufen nicht Gefahr, dass ein Produkt nicht vorrätig ist. Gleichzeitig ist eine Corona-Infektion unwahrscheinlicher, was in diesen Zeiten recht beruhigend ist. 

Europäisches Netzwerk von zugelassenen Apotheken 

Apotheken stehen derzeit genauso unter Druck wie Hausärzte und Spezialisten. Viele Apotheken passen ihre Öffnungszeiten an. Abholfächer sollen den persönlichen Kontakt zwischen Mitarbeitern und Patienten minimieren. Für gekühlte Medikamente und Großpackungen sind diese Fächer allerdings nicht geeignet.  

Auch die Patienten betreten in diesen Zeiten von Corona nur ungern eine Apotheke oder Drogerie. Viele Artikel sind vergriffen, und nicht jeder hält sich an den vorgeschriebenen Abstand von 1,5 Metern. Da ist die Online-Bestellung von Medikamenten eine gute Alternative.  

Durch den derzeitigen Druck auf den Pharmasektor befürchten die Apotheken eine zunehmende Arzneimittelknappheit. Der Konsultationsservice von Dokteronline.com ist an ein europäisches Netzwerk zugelassener Apotheken angeschlossen. Für Sie bedeutet das: hochwertige Medikamente und ein größeres Angebot.  

Beratung über Corona und andere Krankheiten 

Trotz (oder vielleicht gerade wegen) der Berichterstattung über COVID-19 herrscht weiterhin Unsicherheit und Besorgnis über diese neue Krankheit. Auf Dokteronline.com finden Sie deutliche Informationen über das Virus. Sie brauchen also Ihren Hausarzt oder Apotheker nicht mit Fragen zu COVID-19 oder anderen Krankheiten zu behelligen. Damit vermindern Sie auch den Druck auf das Gesundheitswesen.  

Sicherheit geht vor 

Selbstverständlich steht für uns die Qualität unserer Behandlungen obenan. Ob es um die Ärzte oder Apotheker geht, um Medikamente oder medizinische Informationen: Wir prüfen gründlich alles und jeden auf Sicherheit. Dazu steht uns u. a. ein unabhängiger medizinischer Beirat zur Seite. Und auch die Online-Zahlungen werden in einer sicheren Umgebung durchgeführt. 

Über Dokteronline.com

Dokteronline.com ist die Plattform, die Verbraucher, Ärzte und Apotheken miteinander verbindet, um gezielte Behandlungen zu bieten. Dokteronline.com glaubt an eine verantwortungsbewusste Eigenregie, wenn es um die sorgfältige Behandlung von Gesundheitsbeschwerden geht.

Quellen: 

BENU. (2020, 19. März). Het nieuwe coronavirus. [Das neue Coronavirus.] Verfügbar unter https://www.benuapotheek.nl/nieuws/het-nieuwe-coronavirus [20. März 2020] 

KNMP. (2020, 12. März). KNMP: zorgen over beschikbaarheid geneesmiddelen. [KNMP: Sorgen über die Verfügbarkeit von Arzneimitteln.] Verfügbar unter https://www.knmp.nl/actueel/nieuws/nieuws-2020/knmp-zorgen-over-beschikbaarheid-geneesmiddelen [20. März 2020] 

NOS. (2020, 02. März). Huisartsen vrezen voor voortgang zorg door coronavirus. [Hausärzte bangen um Versorgungskontinuität wegen Coronavirus.] Verfügbar unter https://nos.nl/artikel/2325508-huisartsen-vrezen-voor-voortgang-zorg-door-coronavirus.html [20. März 2020] 

RTV Utrecht. (2020, 17. März). Huisartsen nemen maatregelen vanwege coronazorgen over bescherming. [Hausärzte ergreifen Maßnahmen wegen Corona; Schutz bereitet Sorgen.] Verfügbar unter https://www.rtvutrecht.nl/nieuws/2027584/huisartsen-nemen-maatregelen-vanwege-corona-zorgen-over-bescherming.html [20. März 2020] 

Sevil, M. (2020, 15. März). Amsterdamse huisartsen tegen patiënten: Kom niet voor kleine dingen’. [Amsterdamer Hausärzte zu Patienten: „Kommen Sie nicht wegen Kleinigkeiten”.] Verfügbar unter https://www.parool.nl/amsterdam/amsterdamse-huisartsen-tegen-patienten-kom-niet-voor-kleine-dingen~bc70be99/ [20. März 2020]