Blog

Der Zusammenhang zwischen Schmerz und Müdigkeit

Der Zusammenhang zwischen Schmerz und Müdigkeit

Der Zusammenhang zwischen Schmerz und Müdigkeit

Sie hören regelmäßig – oder vielleicht haben Sie es schon selbst erfahren –, dass es zwischen Schmerzen und Müdigkeit eine Verbindung gibt. Dass Sie Schmerzen intensiver erfahren, wenn Sie müde sind, oder genau andersherum: Dass Sie extrem müde werden, wenn Sie längere Zeit starken Schmerz verspüren.

Chronischer Schmerz kommt häufig vor

20% der erwachsenen Europäer leiden an chronischen Schmerzen, das behauptet zumindest eine Studie, die unter 50.000 Menschen aus fünfzehn europäischen Ländern und Israel ausgeführt wurde. Das ist ein Fünftel der gesamten Bevölkerung! In Deutschland gibt es rund 12-15 Millionen erwachsene Männer und Frauen, die täglich Schmerzen haben. Bei 60% hält dieser chronische Schmerz zwei bis 15 Jahre lang an, bei 21% sogar mehr als 20 Jahre. Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen kommen am häufigsten vor und 34% der Patienten beurteilen den Schmerz mit 8 von 10 möglichen Punkten. Hierbei bedeutet eine 0 keine Schmerzen und 10 die schlimmsten Schmerzen, die man sich vorstellen kann.

Empfindlicher wegen Müdigkeit

Physiotherapeut und Forscher Aleid de Rooij zieht nach seiner Forschung das Fazit, dass bei der Behandlung von chronischen Schmerzen mehr Aufmerksamkeit auf die Müdigkeit gelegt werden muss. Menschen, die chronische Schmerzen haben, werden stets empfindlicher gegen neue Schmerzreize und auch gegenüber Müdigkeit. Das Nervensystem ist somit nicht mehr geregelt, sodass selbst ein minimaler Schmerzreiz starke Schmerzen und Beschwerden verursachen kann. Außerdem sorgt Müdigkeit dafür, dass Sie viel weniger aushalten und schneller Ihre Grenze erreichen, wodurch der Schmerz intensiver erfahren wird, wenn Sie müde sind.

Schlechter Schlaf aufgrund von Schmerzen

Einer der Gründe, warum man von Müdigkeit bei (chronischen) Schmerzen sprechen kann, ist, dass Schmerzen dafür sorgen, dass Sie nicht gemütlich liegen können oder, dass die Schmerzen Sie vom Schlaf abhalten. So können Sie sich nicht genügend ausruhen, wodurch ein Schlafmangel entsteht und Müdigkeit auftritt. Eine andere Ursache ist, dass es durch die Schmerzen mehr Energie kostet, die täglichen Handlungen auszuführen. Ihr Körper wird hierdurch erschöpft.

Müdigkeit durch Stress bei Schmerzen

Anhaltender Schmerz kann viel Stress verursachen. Patienten machen sich Sorgen über den Schmerz, werden frustriert, dass der Schmerz die täglichen Aufgaben stört, dass sie wegen dem Schmerz nicht mehr alles tun können, was Sie möchten, oder sie haben Probleme, den Schmerz zu akzeptieren. Das Lernen mit langanhaltendem Schmerz umzugehen, kann viel Stress verursachen, was unter anderem Müdigkeit als Folge hat. Es kostet viel Energie und der Stress geht meist Hand in Hand mit einer hohen Muskelspannung, wodurch auch die Muskeln auf Dauer erschöpft werden.

Haben Sie viele oder häufig Schmerzen und sind Sie dabei sehr müde? Nehmen Sie dann Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf. Er oder sie kann Sie zu einem Schmerzspezialisten verweisen.

 

Quellen

  • http://www.dutchpainsociety.nl/files/rapport-regieraad-chronischepijn-2011.pdf
  • Breivik H, Collett B, Ventafridda V, Cohen R, Gallacher D. Survey of chronic pain in Europe: prevalence, impact on daily life, and treatment. Eur J Pain 2006;10(4):287-333 (11)
  • http://www.netwerkchronischepijn.nl/patienten/behandeling/